PRESSEMITTEILUNG: CDU-Zschachwitz fordert Wegesicherheit an der Tronitzer Straße – Stadträtin Heike Ahnert zur Vorsitzenden gewählt

Dresden, den 09. November 2016

 

Die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Zschachwitz fordert die Stadtverwaltung auf, endlich für die Sicherheit der Fußgänger an der an der Tronitzer Straße Sorge zu tragen.

Tronitzer Straße - Hier fehlt Fußweg und Beleuchtung.
Tronitzer Straße - Hier fehlt Fußweg und Beleuchtung.

Zuletzt hatte Baubürgermeister Schmidt-Lamontain im Dezember 2015 dem Stadtrat versprochen, dass sein Amt die Herstellung eines vernünftigen Fußwegs mit Beleuchtung an der Tronitzer Straße im Doppelhaushalt 2017/18 einordnen wird. „Davon will die Stadtverwaltung nun plötzlich nichts mehr wissen. Die Zschachwitzer fühlen sich mal wieder hingehalten,“ beschreibt die neugewählte Vorsitzende den Ärger der Anwohner. Seit 2010 setzt sich der CDU-Ortsverband für die Sicherheit der Fußgänger mit dem Straßen- und Tiefbauamt auseinander. „Seitdem wurde mehrfach die Beseitigung des Missstandes angekündigt. Wir wollten sogar schon selbst Hand anlegen und über eine Sachspende mit einem ortsansässigen Garten- und Landschaftsbauer professionell den Fußweg errichten. Dieses Angebot lehnt die Stadt ab, weil es angeblich nicht den gängigen Standards entsprechen würde, wird selbst aber nicht tätig. Hier ist die Sicherheit der Fußgänger gefährdet, nicht erst, seit das Laufen auf dem Seitenstreifen im Dunkeln durch das Grünflächenamt im Frühjahr 2014 unmöglich gemacht wurde,“ führt Ahnert aus.

„Politik und Verwaltung verlieren an Glaubwürdigkeit, wenn vergleichsweise kleine Maßnahmen immer wieder hinten angestellt und Bürger mit leeren Versprechen abgespeist werden,“ ergänzt Ortsbeirätin Katrin Hoogestraat. Sie fordert die Stadträte auf, dem Vorschlag der CDU-Fraktion zu folgen und die notwendigen Mittel in den Haushalt einzuordnen.

Hintergrund des neuerlichen Ärgers um die Tronitzer Straße, ist die Antwort von Bürgermeister Dirk Hilbert auf eine Anfrage Ahnerts. Auf dem Seitenstreifen wurden erst kostenintensiv Linden direkt unter Bäume gepflanzt, die Unbekannte absägten. Bis heute stehen die Stümpfe noch im Gras. Fußgänger weichen auf die Straße aus.

Auf der Mitgliederversammlung wählten die Mitglieder zudem einen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre. Die bisherige stellv. Vorsitzende, Heike Ahnert wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr steht zukünftig die CDU-Ortsbeirätin Katrin Hoogestraat als Stellvertreterin zur Seite. Den Vorstand komplettieren Thomas Vogt (Schatzmeister), Peter Miersch (Schriftführer), Pia Reinhardt, Andreas Hempel sowie Stefan Rother (Beisitzer).

PRESSEMITTEILUNG: CDU-Zschachwitz fordert Wegesicherheit an der Tronitzer Straße – Stadträtin Heike Ahnert zur Vorsitzenden gewählt
PM_CDU-Zschachwitz_fordert Wegesicherhei
Adobe Acrobat Dokument 150.1 KB