Berthold-Haupt-Straße wird erneuert - CDU setzt sich für beidseitigen Fußweg ein

Übersichtskarte des Bauvorhaben Berthold-Haupt-Straße (zum Vergrößern klicken)
Übersichtskarte des Bauvorhaben Berthold-Haupt-Straße (zum Vergrößern klicken)

In unserer letzten Ortsbeiratssitzung am 11.03.2015 wurde neben dem Thema "Fortschreibung der Integrations-konzeption" auch das Bauvorhaben "Berthold-Haupt-Straße vom Am Alten Elbarm bis August-Röckel-Straße einschließlich Brücke über den Lockwitzbach - Hochwasserschadensbeseitigung 2013" vorgestellt und diskutiert. Die CDU-Ortsbeiräte haben das Bauvorhaben sehr begrüßt. Die seitens der Stadtverwaltung favorisierte Variante sah jedoch keinen Gehweg auf der nördlichen Straßenseite zwischen Lockwitzbachweg und der Brücke über den Lockwitzbach vor. Wir haben in der Sitzung den Antrag auf die Einordnung eines Gehweges für diesen Abschnitt gestellt, der vom Ortsbeirat mehrheitlich angenommen wurde.

Aus unserer Sicht ist die Einrichtung eines beidseitigen Gehweges bei einem Neubau der Strasse unbedingt anzustreben. Die Gehwege sind stets stark frequentiert. Die Sicherheit für die Fußgänger z.B. Schulkinder, Anwohner und speziell auch für die Bewohner des Seniorenheimes könnte damit deutlich erhöht werden.

Wir werden in jedem Fall dran bleiben.
Ihre CDU-Ortsbeirätin
Katrin Hoogestraat