Bericht aus der Ortsbeiratssitzung vom 04. Februar 2015

Zur Sitzung am 04.02.2015 stand die „Zweite Fortschreibung Spielplatzentwicklungs-konzeption“ auf der Tagesordnung. Als Ergebnis bleibt festzuhalten, dass der Bedarf an Spielplätzen im Ortsamtsgebiet sehr hoch ist, aber aufgrund fehlender Mittel in den kommenden Jahren wahrscheinlich keine neuen Spielplätze entstehen werden. Der Vorlage und einem Ergänzungsantrag unserer Ortsbeirätin Barbara Meyer-Wyk, der die kurzfristige Öffnung von Schulhöfen insbesondere am Wochenende und den Ferienzeiten ermöglichen soll, wurde mit großer Mehrheit zugestimmt. Ebenso wurde die Sicherung eines Flurstücks an der Tauernstraße für eine Spielplatznutzung eingebracht, damit diese nicht anderweitig bebaut werden kann.

Anschließend berichtete der Ortsamtsleiter zum Thema Asyl. Er erläuterte, dass es am geplanten Standort Breitscheidstraße ein Treffen mit Anwohnern gegeben hat. Die Standorte Försterlingstraße 20 und Salzburger Straße 6 sind weiter in Prüfung.

Die Fläche des ehemaligen Kaufhaus Günther wird nun endlich bebaut.
Die Fläche des ehemaligen Kaufhaus Günther wird nun endlich bebaut.

Zum Abschluss gab es noch die Hinweise und Anfragen der Ortsbeiräte. Herr Kunte berichtete, dass die Stadträte unserem Votum im Stadtentwicklungs-ausschuss zur Bebauung der Fläche des ehem. Kaufhauses Günther gefolgt sind. Ohne die Entsendung eines Ortsbeirates zur Sitzung des Ausschusses wäre das Ergebnis sicher anders ausgefallen. Ein weiteres Thema von Herrn Kunte war die Brücke über den Niedersedlitzer Flutgraben an ob diese wieder hergestellt werden kann und der Stand zum Fußweg Berchtesgadener Straße. Zur Sperrung des Abschnittes Tauernstraße ab der Einmündung Leubener Straße mit Gesteinsbrocken gibt es noch keine neuen Informationen.

Unsere Ortsbeirätin Frau Barbara Meyer-Wyk wird den Ortsbeirat wieder in der Stadtteilrunde für Kinder und Jugendarbeit vertreten. Bereits in der letzten Ortsbeiratssitzung wurden die Vertreter der Revierrunde gewählt. Dabei handelt es sich um eine Runde aus Vertretern des Ortsamtes, der Polizei, des Ordnungsamtes und des Ortsbeirates. Als Vertreter des Ortsbeirates wurden Frau Katrin Hoogestraat und als Vertreter Herr Tobias Kittlick gewählt.


Tobias Kittlick

Ortsbeirat

Niederschrift der Ortsbeiratssitzung vom 04. Februar 2015
2015_02_04_Niederschrift Ortsbeirat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.1 KB