Bürgerforum - Perspektiven für Zschieren und Kleinzschachwitz

Der OV Zschachwitz hatte am 11.02.2014 interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Bürgerforum "Perspektiven für Zschachwitz und Zschieren" eingeladen. Die Resonanz war groß. Mehr als 50 Anwohner folgten der Einladung.

Als Referenten konnten Herr Jörn Marx, Bürgermeister für Stadtentwicklung und Bau sowie zwei Vertreter der DREWAG gewonnen werden.

 

In seinem Impulsreferat führte Bürgermeister Marx nächste Schritte der städtebaulichen Entwicklung aus und ging dabei speziell auf anstehende Maßnahmen im Dresdner Osten ein. Dabei wurden vordergründig die weitere Nutzung des Operettenstandortes sowie Straßensanierungen besprochen. Eine weitere Maßnahme stellt das Höherlegen von Strassenteilabschnitten z.B. bei der Berthold-Haupt-Straße dar. Somit könnte bei einem nächsten Hochwasser die Gefahr der Inselbildung für Kleinzschachwitz verringert werden.

 

Die Vertreter der DREWAG führten aus, wie mit den Ergebnissen des letzten Hochwassers neue Maßnahmen und Präzisierungen für Notfälle definiert wurden. Die Hinweise der Bürger wurden dabei aktiv in die Maßnahmenplanung einbezogen.

 

Die Absicherung der Energieversorgung bei nicht vom Hochwasser betroffenen Grundstücken stand im Mittelpunkt des Interesses. Hierbei führten die Vertreter der DREWAG konkret aus, welche Maßnahmen geplant und umgesetzt werden sollen. Das Höherlegen von Stromverteilerschränken ist dabei nur eine von mehreren Aufgaben.

Die sich anschließende fast zweistündige Diskussion war sehr lebhaft und von einem starken Interesse der Bürgerinnen und Bürger an der Weiterentwicklung ihres Stadtteils geprägt. Viele präzise Hinweise speziell zum Thema der Energieversorgung wurden von den Vertretern der DREWAG aufgenommen und eine direkte Antwort an die betroffenen Anwohner versprochen.

 

Der Abend hat gezeigt, so wird Politik erlebbar. Der Anspruch des Ortsverbandes Zschachwitz, sich um die Belange der Bürger vor Ort zu kümmern, wurde an diesem Abend für alle spürbar erfüllt.