Herzlich willkommen bei der CDU-Zschachwitz!

Der Ortsverband Zschachwitz ist das süd-östliche Eingangstor Dresdens und umfasst die Stadtteile Kleinzschachwitz, Großzschachwitz, Meußlitz, Zschieren und Sporbitz.

 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Arbeit im Ortsverband und im Ortsbeirat Leuben informieren. Darüber hinaus finden sie hier Informationen zu allen politischen Mandatsträgern vom Ortsbeirat bis hin zum Europäischen Parlament sowie alle aktuellen Termine und Veranstaltungen.

Aktuelle Meldungen

Di

28

Feb

2017

CDU Stadtratsfraktion stellt Antrag zur Tronitzer Straße

Auf der Tronitzer Staße entsteht hoffentlich bald ein Fußweg mit Beleuchtung.
Auf der Tronitzer Staße entsteht hoffentlich bald ein Fußweg mit Beleuchtung.

Nach dem der Ortsverband Dresden-Zschachwitz auf seiner Mitglieder-versammlung am 9. November 2016 eine Wegesicherung für die Tronitzer  Straße gefordert hat, kommt Bewegung in die Sache.

 

Die CDU-Stadtratsfraktion hat diese Forderung in einen Antrag in den Stadtrat eingebracht. Konkret fordert der Antrag:

 

mehr lesen

Mi

15

Feb

2017

Bericht aus der Ortsbeiratssitzung vom 08. Februar 2017

Zur Sitzung am 08. Februar 2017 stand die Vorstellung von zwei Bauvorhaben im Ortsamtgebiet auf der Tagesordnung.

mehr lesen

Mi

18

Jan

2017

Bericht aus der Ortsbeiratssitzung vom 11. Januar 2017

Zur Sitzung am 11. Januar 2017 stand das Radverkehrskonzept der Landeshauptstadt Dresden auf der Tagesordnung. Ein Vertreter des Stadtplanungsamtes Abt. Verkehrsentwicklungsplanung stellte das Konzept vor. Bereits zur Sitzung am 07. Dezember 2016 stand das Radverkehrskonzept schon einmal auf der Tagesordnung. Da aber aus unserer Sicht die Vorhaben in unserem Ortsamtsbereich nicht separat aufgeführt waren, vertagten wir das Thema auf die nächste Sitzung. Diesmal waren die einzelnen Vorhaben konkret aufgelistet. Wie bereits in der ersten Sitzung schon angesprochen, bemängelten wir die stückweise Einbindung des Altelbarmes in das Konzept. Hier wünschten wir uns ein Gesamtkonzept für den Altelbarm innerhalb des Radverkehrskonzeptes. Daher brachte der Ortsbeirat folgenden Ergänzungsantrag ein:

mehr lesen

Mi

16

Nov

2016

Bericht aus der Ortsbeiratssitzung vom 09. November 2016

Zur Sitzung am 09. November 2016 stand die Nutzungsänderung zur Unterbringung von Asylbewerbern in Unterbringung von unbegleiteten ausländischen Minderjährigen auf der Tagesordnung. Vertreter des Liegenschaftsamtes und des Jugendamtes stellten das Vorhaben vor. Es handelte sich hier um vier Objekte im gesamten Stadtgebiet und in unserem Ortsamtsbereich um das Objekt auf der Breitscheidstraße 117. Von unseren Ortsbeiräten wurden Fragen zu den zukünftigen Betriebskosten, ob die Umplanungen schon begonnen haben, ob die Anwohner über die Nutzungsänderung informiert wurden, ob ein Baustopp noch möglich gewesen wäre und ob es Mehrkosten im Vergleich zur ursprünglichen Planung gegeben hat, gestellt. Antworten zu unseren Fragen: Eine Information der Anwohner hat durch den Ortsamtleiter bereits stattgefunden. Die Umplanungen haben bereits im April/ Mai begonnen, wo ersichtlich war, dass die Zahl der Asylbewerber rückläufig ist. Zu den Betriebskosten gab es vom Jugendamt die Aussage, dass ein Platz pro Tag zwischen 120 und im teuersten bekannten Fall von 268 Euro liegt. Geringe Mehrkosten entstanden nur durch Umplanungen zum Brandschutz. Ein Baustopp hätte zu Schadenersatzansprüchen der beteiligten Firmen geführt, da die Arbeiten schon begonnen wurden. Der Ortsbeirat stimmt der Vorlage mit großer Mehrheit zu.

mehr lesen

Mi

09

Nov

2016

PRESSEMITTEILUNG: CDU-Zschachwitz fordert Wegesicherheit an der Tronitzer Straße – Stadträtin Heike Ahnert zur Vorsitzenden gewählt

Dresden, den 09. November 2016

 

Die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Zschachwitz fordert die Stadtverwaltung auf, endlich für die Sicherheit der Fußgänger an der an der Tronitzer Straße Sorge zu tragen.

mehr lesen

Mi

26

Okt

2016

Bericht aus der Ortsbeiratssitzung vom 19. Oktober 2016

Zur Sitzung am 19.10.2016 stand die Vorlage zur Ablösung der Gasbeleuchtung in drei weiteren Straßenabschnitten in Dresden-Laubegast auf der Tagesordnung. Hr. Müller vom Straßen- und Tiefbauamtes stellte das Vorhaben vor. Dabei ist geplant, dass auf der Troppauer Straße, der Hermann-Seidel-Straße und der Tauernstraße die Gasbeleuchtung durch die moderne Beta- Leuchte ersetzt werden soll. Diese Leuchte ist bereits auf einigen Straßen in Laubegast vorhanden. Im Vorfeld fand zu diesem Thema bereits eine Bürgerversammlung statt, wo die anwesenden Personen sich für einen Erhalt der Gasbeleuchtung aussprachen. Die dort geäußerten Meinungen flossen auch mit in unsere Entscheidungsfindung ein. Vom Ortsbeirat wurde folgender Beschlussvorschlag eingebracht:

  • Der Ortsbeirat lehnt die Umrüstung laut Beschlussvorschlag ab und beauftragt die Verwaltung zu prüfen ob bei betriebstechnischer Notwendigkeit die historischen Kandelaber auf der Tauernstraße von Gas auf LED-Technik nach Beispielen der Brühlschen Terrasse, Leipzig oder Berlin umzurüsten.
  • Um die Verkehrssicherheit entsprechend zu gewährleisten, bittet der Ortsbeirat Leuben die Verwaltung, die vorhandenen Kandelaber wieder auf volle 4 Glühstrümpfe hochzurüsten, sowie fehlende Standorte zu ersetzen.
  • Für die Troppauer Straße und die Hermann-Seidel-Straße kann eine BETA -Leuchte, aber mit entsprechend verträglicher LED-Beleuchtung nach oben genannten Beispielen, eingesetzt werden.
  • Zur optimalen Ausleuchtung der Hermann-Seidel-Straße soll aufgrund der örtlichen Gegebenheiten eine beidseitige Aufstellung erfolgen.

Dem Beschlussvorschlag stimmten 13 Ortsbeiräte zu bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme.

 

mehr lesen